Naturheilverfahren in Orthopädie

Ein Schwerpunkt in meiner Naturheilpraxis sind orthopädische Erkrankungen.Die Orthopädie befasst sich mit Erkrankungen des Bewegungsapparates , dazu gehören Erkrankungen der Muskeln, Knochen, Sehnen und Bänder.

In der alternativen Orthopädie kommen Therapien wie die Osteopathie, Homöopathie, TCM wie z.B. die Akupunktur, Injektionsakupunktur und die Chinesische Kräuterheilkunde zum Einsatz.

Die Krankheitsbilder werden nicht isoliert sondern ganzheitlich betrachtet, so z.B. ist eine Erkrankung wie Rheuma kein isoliertes Geschehen des Bewegungsapparates sondern es spielen weitere Faktoren mit wie Stoffwechselerkrankungen, eine Ausscheidungsswäche der Nieren welche den Bewegungsapparat als „ Kompensator“ verschlackt usw.

Ein Orthopäde setzt als Bsp. bei einem fortgeschrittenen Bandscheibenvorfall häufig chirurgische Verfahren ein.

In der naturheilkundlichen Orthopädie werden bei einem Bandscheibenvorfall im nicht fortgeschrittenem Stadium Behandlungen wie die Osteopatie eingesetzt.

Hier einige Krankheitsbilder in der Orthopädie:

Arthrose wie z.B. die Gonarthrose;

Bandscheibenvorfall;

Epicondylitis humeri radialis (Tennis-Ellenbogen);

Hexenschuss;

Ischialgie;

Osteoporose;

Skoliose;

Spondylose;

Scheuermann – Erkrankung;

Muskelverspannungen;

Muskelschmerzen;

Gelenkschmerzen;

HWS-Syndrom;

BWS-Syndrom;

LWS-Syndrom;

Schulter-Arm-Syndrom etc.

 

zur Terminvereinbarung

zur Startseite

Suchwörter